Unser Statement zum Thema Seriöse Plattformen

Jetzt CrowdFunding für Jedermann

Die Form von Liquiditätsbeschaffung für kleine wie auch größere Anschaffungen und Wünsche

 Diese oder ähnliche Formulierungen sind uns die letzten Tage vermehrt in diversen Foren und auf mehreren Blogs ins Auge gesprungen.

Da wird das Finanzierungsmodell Crowdfunding mit Sätzen beschrieben, wie

 

  • Mit dem einzigartigen CROWDFUNDING-Konzept erhalten auch Sie beliebige spendenbasierte Finanzmittel!
  • Die Benutzung dieser Webseiten ist kostenlos und es fallen keinerlei Gebühren an.
  • Diese Crowdfunding-Webseiten sind neu und die Finanzierungen laufen über Spendensysteme.
  • Die Teilnahme in diesen Systemen ist für jeden mit einer kleinen Spende möglich. Die internationale Gemeinschaft in diesen Systemen beschließt absichtlich, Projekte untereinander mit Spenden zu unterstützen
  • Diese gegenseitige Unterstützung vergrößert das Spendenvolumen für das eigene Projekt, bis die geplante Summe erreicht ist.
  • Keine Kredite, keine Rückzahlungen, keine Darlehen – reine Spenden
  • Jeder kann seine Firma jetzt mit Spenden finanzieren.

 

 

Wir stehen solchen Aussagen sehr kritisch gegenüber, denn sie sind einfach unseriös und irreführend!

Sicher, es gibt Plattformen, auf denen via Spenden Projekte finanziert werden, aber hier gibt es eine Spendenquittung und der Unterstützer spendet sein Geld genau für das Projekt seiner Wahl. Solch eine Plattform ist z.B. betterplace.org, wo die Projekte vorher auch geprüft werden, ob der Seriosität und der Geldausgabe.

Unser Tipp an alle: Schaut ins Impressum

  • wo sitzt die Plattform,
  • gibt es ein Team,
  • wie ist der Ablauf (FAQ),
  • hat man einen Ansprechpartner,
  • kann man die Plattform problemlos erreichen – persönlich, wie digital.

 

Hände weg:

  • wenn man vorab etwas zahlen muss, um überhaupt auf der Plattform sein Projekt online stellen zu können,
  • wenn man aufgefordert wird, ganz viele Links zu setzen, um andere zu motivieren, auch ein Projekt auf der Plattform zu starten,
  • kein Impressum vorhanden ist,
  • kein Ansprechpartner oder Kontakt,
  • der Firmensitz im stark steuerreduzierten und/oder rechtshilfefreien Ausland ist.

 

Crowdfunding ist eine wirklich tolle Finanzierungsalternative – gerade für junge Unternehmen, Kreative und Künstler, für Ideen und witzige Aktionen. Denn damit kommt oft nicht nur das Budget zusammen, sondern das Projekt bekommt auch eine mediale Aufmerksamkeit.

 

Nur sollten die Projektstarter immer schauen, auf wessen Plattform sie da ihr Geld einsammeln – denn wenn es erst mal weg ist, kann keiner mehr helfen.

 

Falls es Unsicherheiten gibt, schreibt eine mail an experten@crowdmate.de

Wir helfen sehr gern.

Wir bei crowdmate werden weiterhin die Crowdfunding-Landschaft in Deutschland mitgestalten und freuen uns darauf, gemeinsam mit euch spannende Projekte und Ideen erfolgreich zu machen.

 

 

Ines ZimzinskiUnser Statement zum Thema Seriöse Plattformen